Samstag

18:30 H

Offical Website
Visit
"

Act Info

_

Was ist Kunst? Diese Frage ist sehr gezielt und leicht verständlich, doch keiner kann eine eindeutige Antwort geben. Ebenso wenig die vier jungen Hamburger, die mit ihrem Statement FUCK ART, LET´S DANCE! eine ewige Diskussion umgehen, und nach diesem Konzept ein nicht alltägliches Musikgebilde meißeln. Die Atmosphäre, die von diesen unscheinbaren, doch sympathischen Persönlichkeiten ausgeht, pulsiert unter der Fusion von melancholischem Indie-Rock und lebendigem Elektrogehämmer. Abstrakt und doch konkret, ein Gewirr von Zeitlosigkeit. Die Gefühle intensivieren sich, das Herz befiehlt sich zu ergeben und dem rhythmischen Verlauf zu folgen, Schritt für Schritt von Ton zu Ton. Ein einzelner Gedanke bleibt vorhanden: TANZEN.

„The sound of FALD! has power and moves forward. Strong dynamics coupled with a mysterious melancholy – Great!“
Marcus Adam (Vice President Talent & Artist Relations, MTV North)

„Synthetic prettiness from the profanely named trio“
Dean Van Nguyen (NME)

„Jerky 2-bit dance pop for indie geeks with colourful knit-wear“
Jaimie Hodgson (NME)